Beförderungsbedingungen im Rodelpark

Um unangenehme Situationen zu vermeiden, lesen Sie bitte unsere Beförderungsbedingungen. Die Sicherheit liegt in Ihren Händen.

Durch den Kauf der Fahrkarte erkennt jeder Benutzer diese Bedingungen unwiderruflich an.

  • Der Fahrgast benutze die Anlage der Rodelbahn auf eigenes Risiko in geeigneter Kleidung und ohne Alkoholeinfuss.
  • Mit dem Bremshebel ist die Geschwindigkeit so zu wählen, dass man weder sich noch andere gefährdet. 15m Mindestabstand zum Vorausfahrenden einhalten. Der Auffahrende haftet für die Folgen.
  • Bei Nässe und Eisglätte: Achtung - verlängerter Bremsweg - Querpendeln der Schlitten.
  • Hände an den Bremshebel, Füße nur im Schlitten lassen.
  • Nicht am Schlitten festhalten, nicht an die Bahn fassen.
  • Oberkörper immer in Fahrtrichtung - nicht umdrehen.
  • Nicht zu langsam fahren, keinesfalls anhalten.
  • Kinder unter 8 Jahren dürfen nur mit Älteren (über 8 Jahre) die Bahn benutzen. Kinder sitzen vorne.
  • Am Bahnende unbedingt auf dem Bremsband, vor dem Gebäude vom Schlitten absteigen.
  • Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten (Hilfspolizei nach $ 23 B.O.S.). Das Personal ist angewiesen, bei Nichtbeachtung der Beförderungsbedingungen die Benutzung zu untersagen.

Der Beschilderung ist Folge zu leisten.

Es ist verboten:

  • Das abgesperrte Gelände einschließlich Fahrrinne zu betreten.
  • Die Anlagen, Betriebseinrichtungen und Fahrbetriebsmittel zu beschädigen.
  • Fahrthindernisse zu schaffen oder andere störende, betriebsgefährdende Handlungen vor zu nehmen

Wer sich verletzt, hat keine Ansprüche an den Betreiber der Rodelbahn, Ansprüche sind nur beim Unfallverursacher geltend zu machen.

  • Über unser Fotosystem können sich unsere Gäste ihr eigenes Foto ansehen, bzw. bei uns käuflich erwerben.
  • Jedes Foto ist mit dem aktuellen Datum, der Uhrzeit und der gefahren Geschwindigkeit beschriftet.