Sehens- und Wissenswertes über Oderwitz

Sehens- und Wissenswertes über Oderwitz

Am Fuße des Spitzberges mit 511m (der Hausberg von Oderwitz) liegt die Rodelbahn. Oderwitz zählt auch dank seiner herrlichen landschaftlichen Lage und mit vielen liebevoll sanierten Umgebindehäuser zu den schönsten Dörfern der Oberlausitz. Zudem ist Oderwitz der einzige Ort in ganz Deutschland, in dem sich gleich drei restaurierte Bockwindmühlen befinden.

Birkmühle

Birkmühle Oderwitz
• 1810 in Burkersdorf erbaut und 1945 nach Oderwitz gebracht
• 1995 wurde die Mühle auf Elektrobetrieb umgestellt
• beliebtes Ziel für besondere Anlässe (Mühlenstandesamt)

Berndt Mühle

Berndt Mühle
• die älteste Mühle, wurde 1787 gebaut
• war bis 1963 im Betrieb und arbeitet mit Elektroantrieb

Neumann Mühle

Neumann Mühle
• wurde 1850 im böhmischen Ullersdorf gebaut und 1867 nach Oderwitz gebracht
• ist die jüngste Oderwitzer Mühle
• nur Windbetrieben, arbeitete bis 1956

Bertholdmühle

Bertholdmühle (ehemalige Wassermühle)
• ehemalige Wassermühle
• produziert heute noch (elektrisch)

Wetterkabinett

Wetterstudio „Wetterkabinett"
• 2000 durch Jörg Kachelmann eröffnet, seit dem ist die Oberlausitz auf allen Wetterkarten und in vielen Fernsehkanälen vertreten
• Im gleichen Haus entstand als Nachfolgeeinrichtung das Wetterkabinett
• das Wetterkabinett steht der Öffentlichkeit zur Verfügung
• im Vortragsraum werden Vorträge zu Wetter und Klima für alle Altersgruppen angeboten